Interviews.

Europatag
Am Europatag ́16 haben wir das TV-Studio von der Kunstschule in das Foyer des Otto-Hahn-Gymnasiums verlegt. Wir hatten Fragebögen entwickelt aus den Inhalten, mit denen wir uns in den letzten Monaten beschäftigt hatten und uns vorgenommen, möglichst viele Menschen zu befragen. Wir sind als Filmteam losgezogen um weiter an unserer Interviewreihe zu arbeiten. So haben wir versucht, möglichst viele Menschen auf unterschiedliche Weise zu Wort kommen zu lassen.

Am Europatag selbst wurden wir dann von 30 Schüler*innen unterstützt, so dass wir eine Menge Interviews zusammen bekamen. In Kleingruppen haben die Schüler*innen in ganz Monheim Menschen befragt. Ein mobiles Team sammelte die Fragebögen bei den Teams wieder ein, die in wir in der Schule ausgewertet haben. Aus den so enstandenen Statistiken haben wir gleich vor Ort kleine Trickfilme realisiert – die ihr hier sehen könnt:

Was ist Heimat?

Warum Fliehen Menschen?

Wer mehr wissen will liest hier weiter:

 

OHG-EUROPATAG-PDF

 

Ankommen…        mit Daniel Zimmermann.
In unserem ersten Interview befragen wir den Bürgermeister von Monheim, Daniel Zimmermann, zu unserem Thema Ankommen.

Ankommen…        mit Menschen auf der Straße.
In unserem zweiten Interview haben wir damit begonnen ein Stimmungsbild zu unserem Thema, Ankommen, einzufangen. Wir wollen wissen was die MonheimerInnen zu dem Thema denken und werden hier auch weiterhin Interviews und Stimmen sammeln. Hier schon mal das erste Interview zu der Serie… .  [FORTSETZUNG FOLGT].